Filter schließen
Filtern nach:
Autoren
Tags

KITE TESTBERICHTE

Ozone Edge, Core XR6, Duotone Rebel, North Orbit und jetzt Slingshot Raptor. Die High Performance Freerider - die WOO Rekord Jäger sind scheinbar nicht mehr aufzuhalten! Der Raptor geht allerdings einen etwas anderen Weg. Ob es der richtige ist und wie er sich im Vergleich zu seiner wirklich sehr starken Konkurrenz schlägt erfahrt ihr in diesem Test!
Das Flysurfer nun auch Tubekites baut sollte mittlerweile bei jedem angekommen sind. Das diese auch noch verdammt gut performen vielleicht nicht bei jedem. Mit dem Stoke 2 hat Flysurfer nun sein neuesten Spielzeug vorgestellt. Ein Schirm der dich bei deinen unhooked Moves genauso wie in der Welle pushen soll. Mit spezifischen Größen für den jeweiligen Einsatzbereich und nur einer Trimmoption setzt Flysurfer voll darauf den perfekten Trimm und Schirm gefunden zu haben. Ob das wirklich stimmt und noch vieles mehr - in diesem Testbericht.
In letzter Zeit haben wir uns wohl fast alle ziemlich viel auf dem Foil aufgehalten. Zum Einsatz bei Leichtwind kamen da vor allem die Singlestrutkites und Matten. Das es aber auch mit mehr Streust geht beweist uns heute der Duotone Juice. Bekannt geworden als kräftiges Zugpferd bei Leichtwind auf dem TwinTip hat sich der Juice über die Jahre zu einem sehr leichtgängigen, früh fliegenden Foil Schirm entwickelt. Was sich in diesem Jahr geändert hat und warum dieser Schirm deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hat - all das in diesem Testbericht.
Lange Zeit haben Corefans auf einen Foilkite gewartet. Jetzt ist es soweit - Core hat alle mit dem XLite überrascht. Ein extrem leichter Singlestrutkite gemacht fürs Foil und nur fürs Foil. Ein Spezialkite für Spezialisten. Was der XLite so kann, was ihn besser fürs Foil macht als den Section und vor allem was ihn wirklich von seiner Konkurrenz unterscheidet - all das in diesem Testbericht.
Nachdem so ziemlich jeder mittlerweile ein Foil im Kofferraum hat zieht nun auch Eleveight für das Modelljahr 2020 mit einem dazu passenden Kite nach. Mit dem OS - einem SingleStrut Kite - will Eleveight all jene abholen die Performance aber vor allem Schnelligkeit, Sicherheit und Leichtwindleistung suchen um so ihren Windbereich weit in den einstelligen Knotenbereich zu verlagern. Ob das klappt und wie sich der OS im Vergleich zum X-Lite und zum Duotone Mono schlägt - all das in diesem Testbericht.
Im letzten Jahr waren wir auf einem Urlaub in Norddänemark unterwegs. Unter anderem
ging es für uns das erste mal nach Cold Hawaii - Klittmøller. Mit dabei war der WS von
Eleveight - und was sollen wir sagen - er hat uns damals völlig überzeugt. Wir kannten bis
dahin kaum einen Schirm der so gutmütig in sämtlichen Bedingungen ist, super driftet
und aber trotzdem Lift und Hangtime bietet wenn man sie braucht. Vom perfekt runden
drehen mal garnicht zu sprechen.
Was hat uns diese Firma aus der Schweiz vor ein paar Wochen überrascht. Ein Single Skin der auf dem Wasser genutzt werden kann? Ich meine, klar, Versuche gab es schon viele und Bilder von Prototypen verschiedenster Firmen kursieren auch seit Ewigkeiten durchs Netz aber das ausgerechnet ein eher kleiner Hersteller mit der ersten serienreifen Generation aus dem Schatten tritt.
Eleveight RS v3 - der Erfolgsschirm von Eleveight geht nun also in die dritte Runde. Als High Performance Freerider hat er sich in den letzten beiden Jahren schon ordentlich gehör verschafft und spielte in einer Liga mit Rebel, XR und co. Im Letzten Jahr hatten wir dann kaum noch Kritikpunkte. Was sich also wirklich getan hat und ob der Schirm uns nun noch ein Quäntchen mehr überzeugt, all das erfahrt ihr in diesem Testbericht.
Nun schon in der vierten Generation - der Peak von Flysurfer. Der wohl ausgereifteste Single Skin auf dem Markt. Als Snowkite konzipiert, in fast allen Bereichen lieb gewonnen. Was sich zur dritten Generation getan hat, warum wir immer einen Peak dabei haben und weshalb wir seit dem viele neue Schürfwunden haben - all das erfahrt ihr in diesem Testbericht!
Mittlerweile ist der Mono in der dritten Saison bei Duotone und hat sich von einem vielseitigen Freerider immer mehr in Richtung des Foilspezialisten entwickelt. Für 2019 kommt Duotone nicht nur mit einem neuen Design, sondern vor allem mit einem neuen Shape um die Ecke. Was bleibt ist die eine Querstrut. Was sich verändert hat, warum ein Mono immer bei uns im Auto liegt und ob der Schirm auch auf dem Twintip was taugt - all das erfahrt ihr in diesem Testbericht.
Das Kraftpaket in der Welle. So hört man häufig über den Duotone Neo am Strand. Ein Wavekite der nicht nur in der Welle sondern auch zum Freeriden und springen richtig Spaß machen soll. Und dabei ist er auch noch so gutmütig das selbst Kiteschulen mittlerweile häufig auf den Neo setzen. Was diesen Kite von seinen Mitbewerbern unterscheidet, was uns wirklich überrascht hat und weshalb der Neo so einzigartig ist - all das erfahrt ihr in diesem Testbericht.
Mit dem GTS hat die Erfolgsgeschichte von Core eigentlich erst so richtig angefangen. Ich kann mich noch erinnern wie plötzlich alle Spots im Umkreis Gelb/ Weiß wurden. Lange ist es her und und mittlerweile hat Core die fünfte Version auf den Markt gebracht. Über die Jahre wurde der GTS dabei immer lebendiger, sportlicher und C-lastiger. Ob es dieses Jahr genau so weiter geht erfahrt ihr in diesem Testbericht.
1 von 2
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.