Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Wo kitesurfen im Februar - Belize

Belize liegt in Zentralamerika und gehört zu den Paradies-Inseln der Karibik. Du kannst es dir hier richtig gut gehen lassen. Während andere Spots in der Karibik-Region überfüllt sind, hast du hier noch die Möglichkeit dich frei zu bewegen. Neben traumhaften Stränden, einer einzigartigen Unterwasserwelt und unberührter Natur mit einer faszinierenden Tierwelt kannst du hier die Spuren der Mayas verfolgen oder ein echtes Abenteuer in den Wildlife und Dschungel Lodges erleben. Und damit es für dich interessant wird: auf den Inseln vor der Küste gibt es schönen Wind.

City: Caye Caulker & Ambergis Caye
Kitezeit: Dezember bis Mai (Top Bedingungen FEB&MÄR)
Spotbedingungen: Lagunen mit flat water, Onshore-Wind bringt Wellen

Die Hauptspots befinden sich auf den Inseln Caye Caulker und Ambergis Caye. Beide sind noch als Geheimtipp abgestempelt. Du kitest hier mit Badewannen-Wasser und kannst nebenbei das wunderschöne Meer sehen und die Sonne genießen. Türkisblaues und klares Wasser sorgt für ein einzigartigen Ride. Der Wind ist hier gut, jedoch gibt es Platzmangel zum Starten und Landen. Aber es gibt Boote, die dich raus fahren. Fahre übers Wasser und erlebe eine ungestörte und friedliche Fahrt.

Der Wind

Der Wind bläst die meiste Zeit des Jahres aus Osten. An den meisten Tagen von November bis Juli kommt der Wind über 12 Knoten. Hier profitieren die Inseln von dem stabilen Passatwind der Karibik. Im späten Winter und im Frühling kommen die Winde häufig über 20 Knoten. Von Dezember bis Februar ist es möglich zusätzlich der Passatwinde noch eine kältere Front mit Winden aus Nordwest nach Nordost zu erhalten mit 14 bis 20 Knoten. Danach gibt es ruhigere Windtage. Regelmäßige Südostwinde von Februar bis Juni sind mit + 20 Knoten morgens stark und am frühen Nachmittag leichter. Kurz vor Sonnenuntergang kann der Wind nochmal kommen. Der Herbst ist sehr warm und windstill. Aber natürlich hast du hier auch ein paar windige Tage.

Klima, Luft & Wasser

Auf den Inseln findest du tropisches Klima. Es gibt hier eine Regen- und Trockenzeit. Es ist hier das ganze Jahr über warm mit ca. 26°C. Wenn eine Nordfront mit kühlerem Klima anrückt, kann es auch etwas kälter werden (unter 25°C). Du musst mit einer Luftfeuchtigkeit von 70%-80% rechnen. An bewölkten Tagen wird es dann schnell schwül. In den Monaten Februar bis April fällt am wenigsten Regen. Von Juni bis November fällt am meisten. Mit ca. 26°C Wassertemperatur lässt es sich auch angenehm Baden und Kiten. Die Gezeiten bringen bei Ebbe und Flut kälteres Wasser aus den tieferen Bereichen hinterm Riff mit. Von Dezember bis Februar darfst du einen 2mm Shorty mitbringen, wenn du willst.

Die Spots

Kitespot Caye Caulker

Du darfst auf der Insel Caye Caulker kiten. Diese Insel hat ein paar Spots auf der Ostseite. Der Wind kommt hier side-on-shore oder onshore. Riesige Flachwasserlagungen bieten dir ne monstermäßige Freestyle-Möglichkeit. Draußen am Riff, an der Riffkante, wird es dann auch schon mal wellig. Auf der Insel findest du eine Kiteschule. In der Nähe der Schule gibt es den Spot The Split. Hier findest du einen kleinen Mini-Strand für den Aufbau und den Start. Das Meeresschutzgebiet befindet sich ca. 1,6 km vor der Küste. Es sind nur wenige Kiter unterwegs, wenn du welche triffst, dann könnt ihr euch direkt den schönen Sonnenuntergang ansehen im Sip&Dip. Falls du etwas nicht findest oder etwas suchst, dann frag einfach die Bewohner bzw. an der Kiteschule. Jeder wird dir gerne helfen.

Kitespot Ambergis Caye

Die Spots auf der Karibik Meer Seite sind abhängig von der Tide. Auch hier ist das Starten und Landen schwierig, denn die Insel ist auch mit Docks voll, sodass du keine richtige Starfläche hast. Es gibt aber ein Boot, welches dich ins und vom Wasser befördert. Du findest hüfttiefes, warmes Wasser und makellosen Sandboden. Das Wasser kann choppy bis wellig werden. Durch den Verkehr der Boote gibt es immer mal wieder kleine Wellen. In San Pedro kannst du in der Lagune kiten. Das Wasser ist hüfttief, ohne Boote und spiegelglatt. Du schaffst es schnell zu lernen, denn die Bedingungen sind super gut. Auch hier wirst du mit einem Boot transportiert. Frag am besten Local Kiter wo es tolle Spots gibt und wie du sie erreichst. Du kannst aber die Küste ganz entspannt lang fahren. Stelle dich darauf ein, dass du alleine am Spot sein kannst. Beherrsche also das Landen und Starten.

Anreise/Schlafen

Von Frankfurt am Main fliegst du für ca. 600 Euro nach Belize City. Vom Flughafen Belize City geht es für 25 Belize Dollar (ca. 11 Euro) zum Hafen. Dort angekommen gehts mit dem Taxi-Boot auf die Insel Caye Caulker oder nach San Pedro auf Ambergis Caye. Buche hier nur die Hinfahrt, denn das Ticket ist auf den Inseln günstiger zu erstehen. Beachte unbedingt die Abfahrtszeiten, denn die Fähren düsen einfach los. Vom Flughafen hast du aber auch die Möglichkeit mit einer Propellermaschine nach San Pedro fliegen und von dort aus auch mit dem Taxiboot nach Caye Caulker düsen. Ein Flug mit Maya Island Air kostet ab 30 Euro. Du fliegst 15 Minuten. Günstige Unterkünfte in Caye Caulker sind z.B. Sophie´s Guestrooms, Yuma´s House, Sea & Sun Guesthose oder Jeremiah´s Inn. Alle werden von freundlichen Inhabern geführt, die dich auf der Insel willkommen heißen. In San Pedro findest du tolle Resorts und Hotels, ebenso wie Hostels. Schau auch gerne auf AirBnB.

Good to know

Nutze Windguru für den Forecast. Es gibt Bullenhaie bei dem Spot The Split, bitte aufpassen. Lasse dich auf Caye Caulker & Ambergis Caye unbedingt auf die Mentalität der Bewohner ein, du wirst einen Traumurlaub erleben: Hier ist das Motto Go Slow. Du bewegst dich hier mit dem Fahrrad fort oder mit einem Golf-Kart.

Was gibts noch?

Auf Caye Caulker ist mal kein Wind? Dann relaxe in der Hängematte, gehe schnorcheln, tauchen oder fischen, genehmige dir günstige Snacks und Drinks, erkunde die Insel mit dem Fahrrad, streife durch Mangrovenwälder, gehe segeln oder verbringe Tage/Nächte auf verlassenen Inseln. Flaute auf Ambergis Caye? Egal. Tauchen, Schnorcheln, SUP, Wandern, eine Fahrrad-Tour oder einfach Relaxen geht immer.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.