KITESPOT REVIEW RIO JARA TARIFA - SPANIEN

INFO

Der Kitespot Rio Jara befindet sich an der Flussmündung des Rio Jaras in den Atlantik. Du wirst hier auf eine tidenabhängige Lagune mit einer Fläche von etwa 1000 mal 300 Meter treffen. An Tagen mit Poniente, einem auflandigem Wind, entstehen auch Wellen, die Du nicht unterschätzen solltest. Dieser Spot eignet sich nur für fortgeschrittene Kiter.

WOHER DER WIND WEHT

Gut bei Süd-West-, sowie Nord-Ost-Wind direkter Nord-West-Wind ist auflandig/onshore direkter Süd-Ost-Wind ist ablandig/offshore

LEVANTE UND PONIENTE

Die beiden Winde Levante und Poniente sind für Tarifa sehr bekannt und liefern konstant starken Wind, der vor allem von vielen professionellen Kitern sehr geschätzt wird. Hierbei sorgt der Levante, ein Wind der von Ost nach West weht, also vom Mittelmeer zum Atlantik, für offshore (ablandige) Bedingungen am Rio Jara. Der Levante wird durch den Düseneffekt der Landenge zwischen Afrika und Gibralta sehr verstärkt. Er weht das ganze Jahr über, verstärkt aber in den Sommermonaten Juli und August. Der Poniente hingegen ist ein Wind, welcher von West nach Ost, sprich vom Atlantik auf das Mittelmeer weht und durch den Düseneffekt ebenfalls verstärk wird, bis er, genau so wie der Levante, in Tarifa seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Der Poniente sorgt am Rio Jara für onshore (auflandig) Bedingungen. Im Vergleich zum Levante ist der Poniente etwas konstanter, seine Höchstgeschwindigkeit ist niedriger.

START- UND LANDEBEREICH

Zum Starten und Landen Deines Kites steht Dir der bekannte Strand, welcher sich die ganze Bucht entlang zieht, zur Verfügung.

BESONDERES

Auch wenn die Lagune am Rio Jara als Kitespot bekannt ist, ist kiten hier ausdrücklich verboten! Um von potenziellen Bußgeldern, die Du für das Kiten in einem Naturschutzgebiet bekommen kannst, verschont zu bleiben, solltest Du lieber die anderen Spots (z.B. Los Lances) besuchen. Auch das Kiten direkt in der Flussmündung ist sehr gefährlich, da Du aufgrund Strömungen die Kontrolle verlieren kannst. In den Beachbreak von Rio Jara (Atlantik) solltest Du Dich auch nur wagen, wenn Du ein erfahrener Kiter bist und mit ablandigen Wind gut umgehen kannst. Wie auch an viele anderen Spot rund um Tarifa ist auch hier das Kiten in den Sommermonaten Juli und August verboten!

PARKEN AM SPOT

Einen Parkplatz direkt am Spot gibt es leider nicht. Du kannst aber bei einer Sportanlage etwas südlicher parken und von dort aus entweder einen kurzen Downwinder machen oder etwa 1 Kilometer zum Spot laufen. Du kannst in dein Navigationssystem folgende Adresse eingeben: Calle Milano Negro, 2, 11380 Tarifa, Cádiz, Spanien Kiteschulen und Material Verleih Direkt nebenan befinden sich die Kiteschulen „Born to Kite Tarifa – Escuela Kitesurf“, „Kitesurf RadiKite“, „Dragón Tarifa Kitesurf“ und „Free you Mind Kiteschool“. Hier hast Du eine große Wahl an Kitesurf,- Windsurf- und Surf- Material und sogar SUP Boards kannst Du hier ausleihen.

INFO Der Kitespot Rio Jara befindet sich an der Flussmündung des Rio Jaras in den Atlantik. Du wirst hier auf eine tidenabhängige Lagune mit einer Fläche von etwa 1000 mal 300 Meter treffen. An... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW RIO JARA TARIFA - SPANIEN

INFO

Der Kitespot Rio Jara befindet sich an der Flussmündung des Rio Jaras in den Atlantik. Du wirst hier auf eine tidenabhängige Lagune mit einer Fläche von etwa 1000 mal 300 Meter treffen. An Tagen mit Poniente, einem auflandigem Wind, entstehen auch Wellen, die Du nicht unterschätzen solltest. Dieser Spot eignet sich nur für fortgeschrittene Kiter.

WOHER DER WIND WEHT

Gut bei Süd-West-, sowie Nord-Ost-Wind direkter Nord-West-Wind ist auflandig/onshore direkter Süd-Ost-Wind ist ablandig/offshore

LEVANTE UND PONIENTE

Die beiden Winde Levante und Poniente sind für Tarifa sehr bekannt und liefern konstant starken Wind, der vor allem von vielen professionellen Kitern sehr geschätzt wird. Hierbei sorgt der Levante, ein Wind der von Ost nach West weht, also vom Mittelmeer zum Atlantik, für offshore (ablandige) Bedingungen am Rio Jara. Der Levante wird durch den Düseneffekt der Landenge zwischen Afrika und Gibralta sehr verstärkt. Er weht das ganze Jahr über, verstärkt aber in den Sommermonaten Juli und August. Der Poniente hingegen ist ein Wind, welcher von West nach Ost, sprich vom Atlantik auf das Mittelmeer weht und durch den Düseneffekt ebenfalls verstärk wird, bis er, genau so wie der Levante, in Tarifa seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Der Poniente sorgt am Rio Jara für onshore (auflandig) Bedingungen. Im Vergleich zum Levante ist der Poniente etwas konstanter, seine Höchstgeschwindigkeit ist niedriger.

START- UND LANDEBEREICH

Zum Starten und Landen Deines Kites steht Dir der bekannte Strand, welcher sich die ganze Bucht entlang zieht, zur Verfügung.

BESONDERES

Auch wenn die Lagune am Rio Jara als Kitespot bekannt ist, ist kiten hier ausdrücklich verboten! Um von potenziellen Bußgeldern, die Du für das Kiten in einem Naturschutzgebiet bekommen kannst, verschont zu bleiben, solltest Du lieber die anderen Spots (z.B. Los Lances) besuchen. Auch das Kiten direkt in der Flussmündung ist sehr gefährlich, da Du aufgrund Strömungen die Kontrolle verlieren kannst. In den Beachbreak von Rio Jara (Atlantik) solltest Du Dich auch nur wagen, wenn Du ein erfahrener Kiter bist und mit ablandigen Wind gut umgehen kannst. Wie auch an viele anderen Spot rund um Tarifa ist auch hier das Kiten in den Sommermonaten Juli und August verboten!

PARKEN AM SPOT

Einen Parkplatz direkt am Spot gibt es leider nicht. Du kannst aber bei einer Sportanlage etwas südlicher parken und von dort aus entweder einen kurzen Downwinder machen oder etwa 1 Kilometer zum Spot laufen. Du kannst in dein Navigationssystem folgende Adresse eingeben: Calle Milano Negro, 2, 11380 Tarifa, Cádiz, Spanien Kiteschulen und Material Verleih Direkt nebenan befinden sich die Kiteschulen „Born to Kite Tarifa – Escuela Kitesurf“, „Kitesurf RadiKite“, „Dragón Tarifa Kitesurf“ und „Free you Mind Kiteschool“. Hier hast Du eine große Wahl an Kitesurf,- Windsurf- und Surf- Material und sogar SUP Boards kannst Du hier ausleihen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen