KITESPOT OSTSEE: FEHMARN GOLD

WOHER DER WIND WEHT

Am besten zwischen West und Südwest Wind
Funktioniert auch bei Nordwind
Ostwind funktioniert nicht = Ablandig

INFOS ZUM SPOT

Der Kitespot Gold auf Fehmarn ist aus gutem Grund extrem beliebt. Er bietet ein sehr großes Stehrevier und auch bei über 30 Knoten aus West bleibt das Wasser ruhig und wird nicht kabbelig. Hier trifft man alle auf dem Wasser, vom Anfänger bis zum Freestyle Kitesurfer.
Kabbelig wird das Wasser erst weiter draußen im tiefen Bereich. 

START- UND LANDEBEREICH

Der Platz zum Aufbau des Kites ist nicht besonders groß, aber so lernt man leichter Kitesurfer kennen. Einfach die eigenen Leinen über die eines anderen legen und warten.

BESONDERHEITEN

Informiert euch über den aktuellen Stand einfach über die dort angebrachte Webcam 

Im ganz flachen Wasser (Einstieg) können hin und wieder kleine Steine (faustgroß) dein Board zerkratzen. Diese sind aber selten!
Das Wasser ist recht klar und weiter draußen kann man gut erkennen, ab wann es tief wird. Trotzdem kann man sich manchmal über die überraschende Tiefe wundern, es gibt hier und da mal einige Vertiefungen im Stehrevier.

Der Kitespot hat einen getrennten Bereich für Windsurfer und Kitesurfer.

DUSCHE UND WC

Direkt am Kitesurf Parkplatz gibt es ein WC Haus.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT
UND WAS SONST NOCH WICHTIG IST

Ein kleiner Imbiss ist vorhanden.

KOSTEN MIT DENEN DU RECHNEN MUSST

Bis aus das kostenpflichtige Parken ist uns bislang nichts bekannt.

PARKEN AM KITESPOT 

Das Parken ist in der Saison kostenpflichtig. An dem großen Parkplatz herrscht immer gute Stimmung.
Der Weg vom Kite-Parkplatz bis zum Kitespot ist mit viel Kitesurf Material unterm Arm schon leicht anstrengend, aber es lohnt sich!

ANREISE MIT DEM AUTO

Gib einfach Fehmarn Gold ein ins Navi, du wirst von weitem schon die Kites am Himmel entdecken und es führt nur eine Straße dort hin

WOHER DER WIND WEHT Am besten zwischen West und Südwest Wind Funktioniert auch bei Nordwind Ostwind funktioniert nicht = Ablandig INFOS ZUM SPOT Der Kitespot Gold auf Fehmarn ist aus gutem... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT OSTSEE: FEHMARN GOLD

WOHER DER WIND WEHT

Am besten zwischen West und Südwest Wind
Funktioniert auch bei Nordwind
Ostwind funktioniert nicht = Ablandig

INFOS ZUM SPOT

Der Kitespot Gold auf Fehmarn ist aus gutem Grund extrem beliebt. Er bietet ein sehr großes Stehrevier und auch bei über 30 Knoten aus West bleibt das Wasser ruhig und wird nicht kabbelig. Hier trifft man alle auf dem Wasser, vom Anfänger bis zum Freestyle Kitesurfer.
Kabbelig wird das Wasser erst weiter draußen im tiefen Bereich. 

START- UND LANDEBEREICH

Der Platz zum Aufbau des Kites ist nicht besonders groß, aber so lernt man leichter Kitesurfer kennen. Einfach die eigenen Leinen über die eines anderen legen und warten.

BESONDERHEITEN

Informiert euch über den aktuellen Stand einfach über die dort angebrachte Webcam 

Im ganz flachen Wasser (Einstieg) können hin und wieder kleine Steine (faustgroß) dein Board zerkratzen. Diese sind aber selten!
Das Wasser ist recht klar und weiter draußen kann man gut erkennen, ab wann es tief wird. Trotzdem kann man sich manchmal über die überraschende Tiefe wundern, es gibt hier und da mal einige Vertiefungen im Stehrevier.

Der Kitespot hat einen getrennten Bereich für Windsurfer und Kitesurfer.

DUSCHE UND WC

Direkt am Kitesurf Parkplatz gibt es ein WC Haus.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT
UND WAS SONST NOCH WICHTIG IST

Ein kleiner Imbiss ist vorhanden.

KOSTEN MIT DENEN DU RECHNEN MUSST

Bis aus das kostenpflichtige Parken ist uns bislang nichts bekannt.

PARKEN AM KITESPOT 

Das Parken ist in der Saison kostenpflichtig. An dem großen Parkplatz herrscht immer gute Stimmung.
Der Weg vom Kite-Parkplatz bis zum Kitespot ist mit viel Kitesurf Material unterm Arm schon leicht anstrengend, aber es lohnt sich!

ANREISE MIT DEM AUTO

Gib einfach Fehmarn Gold ein ins Navi, du wirst von weitem schon die Kites am Himmel entdecken und es führt nur eine Straße dort hin

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen