Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Wo kitesurfen im Mai?

Mai

Der Mai bringt im hohen Norden endlich die ersehnten Sonnenstunden und steigende Temperaturen mit sich und somit schöne Tage um mehr Zeit auf dem Wasser zu verbringen. Endlich kann es auch in Europa los gehen. Du möchtest aber trotzdem irgendwo hin und in den Urlaub fahren? Knackige Windsicherheit und noch mehr Wärme sind dir bei den folgenden Spots gegeben. Wir stellen dir unsere drei Mai-Kracher-Spots vor.

Top 1: Ägypten – El Gouna & Seahorse Bay
Top 2: Italien – Sizilien

Top 3: Marokko – Dakhla & Essaouira

Der Kite-Tanz im Mai – an diesen Spots kannst du vergnügt, mit deinem Board und deinem Kiteschirm übers Wasser tänzeln und dir ein fettes Grinsen ins Gesicht zaubern lassen.

Kitesurfen in Ägypten ist ein Muss für Windliebhaber und Sonnenanbeter. Es ist eines der besten Reviere weltweit, für Anfänger und auch Freestyler. Es warten hervorragende thermische Winde auf dich, super Temperaturen und unglaublich schöne und fantastische Kite-Reviere – stehtief. Das Land bietet dir, Sonne satt und Wind pur. Den Lifestyle, den wir Kiter lieben! Und das beste: der Flug aus Deutschland ist mit ca. vier Stunden nicht zu lange um die Traum-Destination zu erreichen. Hier herrscht ne hohe Windwahrscheinlichkeit im Sommer und wenn du die richtige Unterkunft wählst, gehts vom Hotelzimmer mit zwei Mal umfallen aufs spiegelglatte Wasser. Ich bin dann mal... auf dem Wasser!

Auch auf Sizilien findest du eines der Top-Reiseziele und maximal viel Wind abzugreifen. Der südliche Teil der Westküste bietet dir super coole Spots in der Lagune Lo Stagnone. Hier hast du Stehrevier und spiegelglattes Wasser. Aber auch Wavekiter werden etwas weiter südlich glücklich werden. Die Insel wird mit zwei Windsystemen versorgt, sodass du wirklich immer ne dicke fette Chance auf Wind hast. Oh ja, in la bella Italia gibts das dolce vita wirklich.

Wer Interesse am Kiten hat, der hat auch bestimmt schon das eine oder andere Mal von Marokko gehört, und das nicht ohne Grund. Denn gerade der Spot Dakhla ist wohl einer der bekanntesten Kite-Spots ever. Hier weht dir der Wind mächtig um die Ohren und ob du nun freestylen oder die Wellen riden willst oder ob du noch ganz in den Anfängen stehst – dieses Land bietet dir mega gute Kite-Spot-Bedingungen und das bei super konstantem Wind. Wer die Möglichkeit hat, der sollte hier unbedingt mal seinen Kite in die Luft steigen lassen. Wer weiß, vielleicht läuft dir ja der eine oder andere Kite-Promi vor die Linse oder kitet ne Runde mit dir in der Lagune.

  • Kap Verden

  • Italien – Sizilien

  • Mexiko

  • Hawaii/Maui

  • Marokko

  • Griechenland – Korfu & Rhodos
  • Tunesien – Djerba

  • Mauritius

  • Dominikanische Republik

  • Spanien – Tarifa

  • Sri Lanka
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.