Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Neoprenanzug Pflege

Kitesurf Neoprenanzug richtig pflegen

Um möglichst lang Freude an deinem Neopren zu haben solltest du ihn ausreichend pflegen. Dafür solltest du ihn nach jeder Session mit Süßwasser ausspülen. Damit verhinderst du, dass sich das Salz aus dem Wasser im Neopren festsetzt, das Material angreift und Wasser aus der Umgebung zieht. Verwende für das Ausspülen immer nur kaltes oder lauwarmes Wasser! Heißes Wasser sorgt dafür, dass trotz der Weichmacher im Neopren der Anzug nach und nach spröde und hart wird. Manche verwenden zusätzlich Neoprenshampoo. Dies dient in erster Linie einem besseren Geruch deines Anzuges doch wird die Langlebigkeit nicht nachhaltig verbessern.

Vermeide die Waschmaschine! Dein Neoprenanzug kann dabei erheblich beschädigt werden. Außerdem kann es sein, dass du die Herstellergarantie verlierst.

Um deinen Neoprenanzug zu trocknen legst du ihn am Besten in den Schatten und lässt ihn jeweils von innen und außen trocknen. Der Wind kann dir dabei helfen! Doch vermeide deinen Anzug aufzuhängen. Durch das Wasser im Neopren wird der Anzug deutlich schwerer und leiert aus, wenn du ihn aufhängst.

Für den Transport sollten du deinen Neoprenanzug bestenfalls rollen und nicht falten.

Folge 03: Neoprenanzug zum Kiten pflegen

Die richtige Pflege verlängert die Lebensdauer des Neos

In diesem Podcast verrate ich dir, wie du deinen Neoprenanzug richtig pflegst um die Lebensdauer zu verlängern. Es gibt wieder ein paar wichtige Faktoren die zu beachten sind.

Warum solltest du deinen Neoprenanzug stets nach der Session mit klarem Wasser spülen?

Wenn du aus dem Wasser kommst, dann ist es wichtig, den Neoprenanzug von beiden Seiten gründlich mit kaltem oder lauwarmen Süßwasser auszuspülen.

Achtung: bitte benutze kein heißes Wasser, denn das sorgt dafür, dass dein Anzug nach und nach spröde und hart wird.Trotz der Weichmacher!

Spülst du ihn nicht aus, bleibt das Salz in deinem Anzug und kann diesen beschädigen. Auch wirkt hier die Osmose – dass Salz im Neoprenanzug bindet die Feuchtigkeit aus der Umgebung und der Neo wird schwer und trocknet viel langsamer.

Suche dir einen guten Platz zum Trocknen

Nach dem Ausspülen solltest du deinen Neo an einen schattigen und windigen Ort auf den Boden legen. Der Wind bläst über den Neoprenazug und trocknet diesen von beiden Seiten. Bitte hänge deinen Neo nicht nass auf einen Bügel, denn der Anzug ist schwer und es kann passieren, dass deine Schulter ausbeulen und der Anzug ausleiert. Das kommt meist bei etwas preisgünstigeren Neoprenanzügen vor. Lege den Neoprenanzug auch nicht zum Trocknen in die Sonne. Die Weichmacher werden durch die UV-Strahlen angegriffen und der Anzug wird nach einer gewissen Zeit spröde und hart und verliert an Lebensdauer.

Die richtige Wäsche

Falls dein Neo irgendwann anfängt etwas zu riechen, hast du die Möglichkeit, diesen mit Neoprenshampoo ein bis zwei Mal im Jahr zu waschen. Die Bakterien werden beseitigt und der Neo riecht wieder gut. Lege den Neo dafür in eine Wanne mit lauwarmen Wasser und Shampoo. Lasse ihn etwas einwirken und spüle ihn danach gründlich mit frischem Wasser aus. Fertig! 

Vermeide die Waschmaschine

Es gibt die weitere Möglichkeit, deinen Neoprenanzug in der Waschmaschine zu waschen. Ich rate dir davon ab. Dies führt meist zum Garantieverlust bei den Herstellern, denn auch diese raten davon ab. Durch das Waschen oder auch Schleudern gerät der Neopren stets aneinander und die Reibung kann das Material strapazieren.

Mach deinen Neo transportfähig

Für den Transport ist wichtig, dass du den Neo nicht faltest. Rolle ihn lieber auf, so vermeidest du Verformungen. Lege den Neo auf den Boden und rolle die Beine, eins nach dem anderen, bis zum Schulterbereich auf. Klappe die Arme nach innen und dein Neo ist transportbereit.

Ich hoffe ich kann dir mit diesem Kitesurf Blog helfen, deinen Neoprenanzug möglichst lange durch die richtige Pflege zu nutzen! 

PS.: Wenn du magst, kannst du ein Teil davon sein. Schreibe eine E-Mail an dorian(ÄTT)kite-buddy.de und stelle mir deine Frage. Diese wird im Podcast veröffentlicht und beantwortet. 

Noch mehr Infos zum Thema Neoprenanzug

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
  • Frage zum Trocknen des Neoprenanzugs

    Sollte man den Anzug ebenfalls nicht auf die Heizung legen wegen demselben Effekt wie durch die Sonne?
    Schwimme immer im See also NICHT im Salzwasser - trotzdem immer ausspülen ?

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.