Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Das sind die wichtigsten Handzeichen!

Wichtige Handzeichen beim Kitesurfen.

Wenn du das Kitesurfen lernen möchtest, gibt es ein paar Handzeichen, die du kennen solltest, um dich an jedem Strand der Welt unmissverständlich und klar ausdrücken zu können!


Die wichtigsten zwei Handzeichen beim Kitesurfen sind die Signale zum Starten und Landen.
Dein Helfer an Land hält bereits deinen Kite und wartet auf dein Signal, ihn loslassen zu können?
Dann streckst du jetzt deinen Arm zur Seite aus und zeigst einen deutlichen Daumen hoch. Dein Helfer weiß jetzt Bescheid und lässt den Kite zum Start los.
Du kommst gerade zurück vom Wasser und brauchst jemanden der dir deinen Kite landet? Um deinem Helfer zu zeigen, dass du den Kite landen möchtest, hebst du deine flache Hand vom Kopf aus ab. Dein Helfer hat das Signal bestätigt?
Perfekt! Dann starte jetzt den Landevorgang und steuere den Kite langsam und sicher am Windfensterrand herunter.
Aber natürlich gibt es noch viele weitere Handzeichen beim Kitesurfen!

Warten

Mit diesem Handzeichen signalisierst du oder dein Helfer, mit dem Startvorgang zu warten! Wie das Handzeichen aussieht? Du streckst einfach deinen Arm nach vorne, sodass die Handinnenfläche zu deinem Partner zeigt!

Startabbruch

Du oder dein Helfer wollt den Start des Kites abbrechen? Dann schwenk deinen Arm einfach waagerecht vor deinem Körper hin und her um den Abbruch deutlich zu machen!

Internationales Hilfe-Signal

Du bist in einer Notsituation und brauchst dringend fremde Hilfe? Dann kreuze deine Arme deutlich über deinem Kopf und strecke sie wieder voneinander weg. Diesen Bewegungsablauf solltest du mehrmals wiederholen.
Wichtig! Dieses Hilfesignals solltest du unter keinen Umständen missbrauchen!

Kite in Zenit

Um jemandem die Anweisung zu geben, seinen/ihren Kite in den Zenit zu fliegen, bringst du deine Fingerspitzen ungefähr 30cm über dem Kopf zusammen.

Richtungswechsel

Wenn du deine Richtung wechseln möchtest und den anderen Kitern signalisieren möchtest, dass diese rechtzeitig Raum in die neue Richtung frei machen sollen, dann gibt es natürlich auch dafür ein bestimmtes Zeichen.
Einfach den Arm nach oben und deinen Finger kreisen lassen und fertig!

Equipment verloren

Flache Hand an die Stirn und in die Ferne schauen! So zeigst du den anderen Kitern auf dem Wasser, dass du dein Material verloren hast. Du wirst garantiert jemanden finden, der dein Material gesehen hat und dir helfen kann.

Du folgst jemandem und möchtest verstehen in welche Richtung du fahren sollst?

Zeigt dein Helfer einen ausgestreckten Arm nach links, solltest du nach links fahren. Das gleiche in die andere Richtung!
Das kann hilfreiche sein um kritische Gebiete wie Riffplatten, Steine etc. sicher zu meistern.


Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.