KITESPOT REVIEW PUNTA PALOMA TARIFA – SPANIEN

INFO

Der Kitespot Punta Palomas oder auch Las Dunas ist etwas weiter entfernt vom Zentrum Tarifas, verfügt aber Bedingungen, die sie für jede Könnerstufe eignen. Mit mittlerer Wellenhöhe aber auch ein bisschen Kabbelwasser solltest Du rechnen. Bis auf in den Sommermonaten Juli und August steht Dir der ganze Strand zur Verfügung. Im Juli und August ist der Spot in Kite- und Badezone unterteilt.

WOHER DER WIND WEHT

Gut Ostwind (Levante) und Westwind (Poniente) direkter Südwind ist auflandig/onshore direkter Nordwind ist ablandig/offshore

LEVANTE UND PONIENTE

Die beiden Winde Levante und Poniente sind für Tarifa sehr bekannt und liefern konstant starken Wind, der vor allem von vielen professionellen Kitern sehr geschätzt wird. Hierbei sorgt der Levante, ein Wind der von Ost nach West weht, also vom Mittelmeer zum Atlantik, für sideshore (perfekte) Bedingungen in Punta Paloma. Der Levante wird durch den Düseneffekt der Landenge zwischen Afrika und Gibralta sehr verstärkt. Er weht das ganze Jahr über, verstärkt aber in den Sommermonaten Juli und August. Der Poniente hingegen ist ein Wind, welcher von West nach Ost, sprich vom Atlantik auf das Mittelmeer weht und durch den Düseneffekt ebenfalls verstärk wird, bis er, genau so wie der Levante, in Tarifa seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Der Poniente sorgt in Punta Paloma für sideshore Bedingungen. Im Vergleich zum Levante ist der Poniente etwas konstanter, seine Höchstgeschwindigkeit ist niedriger.

START- UND LANDEBEREICH

Du kannst Deine Kites direkt am Strand starten und landen, der Einstieg ins Wasser gelingt hier auch sehr einfach. Achte auf das Riff, in das der sandige Untergrund im Stehbereich übergeht.

BESONDERHEITEN

Bei Ebbe solltest Du darauf achten, dass sich links in der Kitezone Felsen befinden, mit den Du sicherlich nicht zusammen stoßen möchtest. Während der Saison kann es in Punta Paloma ziemlich voll werden, eine ähnliche Ausweichmöglichkeit ist der Kitespot in Los Lances (siehe Kitespot Review Los Lances). Auch Wenn der Strand nur aus Sand besteht, ist aber trotzdem zu beachten, dass im Wasser ein Riff ist, mit dem ein Kontakt sicher schmerzhaft enden würde.

PARKEN AM SPOT

Es gibt mehrere Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Kitespots. Von hier aus musst Du nur wenige Minuten bis zur Kitezone laufen. Du kannst in Dein Navigationssystem folgende Adresse eingeben: Playa de Bolonia, 11391 Cádiz, Spanien

INFO Der Kitespot Punta Palomas oder auch Las Dunas ist etwas weiter entfernt vom Zentrum Tarifas, verfügt aber Bedingungen, die sie für jede Könnerstufe eignen. Mit mittlerer Wellenhöhe aber... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW PUNTA PALOMA TARIFA – SPANIEN

INFO

Der Kitespot Punta Palomas oder auch Las Dunas ist etwas weiter entfernt vom Zentrum Tarifas, verfügt aber Bedingungen, die sie für jede Könnerstufe eignen. Mit mittlerer Wellenhöhe aber auch ein bisschen Kabbelwasser solltest Du rechnen. Bis auf in den Sommermonaten Juli und August steht Dir der ganze Strand zur Verfügung. Im Juli und August ist der Spot in Kite- und Badezone unterteilt.

WOHER DER WIND WEHT

Gut Ostwind (Levante) und Westwind (Poniente) direkter Südwind ist auflandig/onshore direkter Nordwind ist ablandig/offshore

LEVANTE UND PONIENTE

Die beiden Winde Levante und Poniente sind für Tarifa sehr bekannt und liefern konstant starken Wind, der vor allem von vielen professionellen Kitern sehr geschätzt wird. Hierbei sorgt der Levante, ein Wind der von Ost nach West weht, also vom Mittelmeer zum Atlantik, für sideshore (perfekte) Bedingungen in Punta Paloma. Der Levante wird durch den Düseneffekt der Landenge zwischen Afrika und Gibralta sehr verstärkt. Er weht das ganze Jahr über, verstärkt aber in den Sommermonaten Juli und August. Der Poniente hingegen ist ein Wind, welcher von West nach Ost, sprich vom Atlantik auf das Mittelmeer weht und durch den Düseneffekt ebenfalls verstärk wird, bis er, genau so wie der Levante, in Tarifa seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Der Poniente sorgt in Punta Paloma für sideshore Bedingungen. Im Vergleich zum Levante ist der Poniente etwas konstanter, seine Höchstgeschwindigkeit ist niedriger.

START- UND LANDEBEREICH

Du kannst Deine Kites direkt am Strand starten und landen, der Einstieg ins Wasser gelingt hier auch sehr einfach. Achte auf das Riff, in das der sandige Untergrund im Stehbereich übergeht.

BESONDERHEITEN

Bei Ebbe solltest Du darauf achten, dass sich links in der Kitezone Felsen befinden, mit den Du sicherlich nicht zusammen stoßen möchtest. Während der Saison kann es in Punta Paloma ziemlich voll werden, eine ähnliche Ausweichmöglichkeit ist der Kitespot in Los Lances (siehe Kitespot Review Los Lances). Auch Wenn der Strand nur aus Sand besteht, ist aber trotzdem zu beachten, dass im Wasser ein Riff ist, mit dem ein Kontakt sicher schmerzhaft enden würde.

PARKEN AM SPOT

Es gibt mehrere Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Kitespots. Von hier aus musst Du nur wenige Minuten bis zur Kitezone laufen. Du kannst in Dein Navigationssystem folgende Adresse eingeben: Playa de Bolonia, 11391 Cádiz, Spanien

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen