KITESPOT REVIEW FRAGATA – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot „Fragata befindet sich auf der Westseite der Insel Sal, liegt etwa 400 Meter unterhalb der bekannte Kiteschule „Mitu & Djo Kite Surf School“ und ist ein guten Flachwasser-Revier, besonders geeignet für Einsteiger.

WOHER DER WIND

Direkter Ostwind ist auflandig/onshore Direkter Westwind ist ablandig/offshore Der Spot, sowie die ganze Insel Sal ist sehr von den nord-östlichen Passatwinden geprägt, diese sorgen hier für sideonshore Bedingungen.START- LANDEBEREICH Du kannst dein Material direkt am Strand auf- und abbauen, dieser ist sehr groß und bietet Platz etliche Kiter. Der Einstieg ins Wasser ist dort auch möglich.

BESONDERHEITEN

Im Wasser ist ein Riff, welches sich über die ganze Bucht verteilt. Dieses kann, besonders am Nordende der Bucht, bei Ebbe besonders flach werden. Ein Kontakt mit den Füßen kann mit einem Krankenhausbesuch enden.

MITU & DJO‘S KITESCHOOL CABO VERDE

Die zwei professionellen Wave-Kiter Mitu Monteira und Djo Silva betreiben zusammen eine Kiteschule 400 Meter nördlich des Spots. Hier kannst Du von echten Profis lernen. Zu der Kiteschule gehört auch eine Kitesurf-Material-Verleih, bei dem Du Dir problemlos Material ausleihen kannst. Einem Kompressor zum Aufpumpen des Kites kannst Du für eine Gebühr von 50 Cent nutzen. Du wirst dort auch auf die sogenannten „Beachboys“ treffen, die zu der Kiteschule gehören aber auch Dir gerne bei Starten und Landen deiner Kites helfen. Falls du mehrere Tage in Fragata kiten willst, hast Du die Möglichkeit, Dein Material in den Schließfächern der Kiteschule zu lagern.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Zu der, schon erwähnten Kiteschule ,gehört auch ein Restaurant, bei dem Du zu jeder Tageszeit von Croissants bis Pasta alles bekommst. Der Großteil der Speisen werden direkt vor Ort zubereitet.

ANFAHRT

Da der Spot etwas weiter von den beliebten Urlaubsorten wie z.B. Santa Maria befindet, gibt es viele Transfer-Möglichkeiten, die dich dorthin bringen werden. Mitu & Djo‘s Kiteschule bieten auch einen Transfers Service an.

WAS TUN, WENN MAL KEIN WIND IST

Falls Du deinen Frust über den nichtvorhandenen Wind loswerden willst, kannst Du der Painballanlage „Sal Paintball“, welche sich 5 Kilometer nördlich des Spots befindet, einen Besuch abstatten.

INFO Der Kitespot „Fragata befindet sich auf der Westseite der Insel Sal, liegt etwa 400 Meter unterhalb der bekannte Kiteschule „Mitu & Djo Kite Surf School“ und ist ein guten... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW FRAGATA – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot „Fragata befindet sich auf der Westseite der Insel Sal, liegt etwa 400 Meter unterhalb der bekannte Kiteschule „Mitu & Djo Kite Surf School“ und ist ein guten Flachwasser-Revier, besonders geeignet für Einsteiger.

WOHER DER WIND

Direkter Ostwind ist auflandig/onshore Direkter Westwind ist ablandig/offshore Der Spot, sowie die ganze Insel Sal ist sehr von den nord-östlichen Passatwinden geprägt, diese sorgen hier für sideonshore Bedingungen.START- LANDEBEREICH Du kannst dein Material direkt am Strand auf- und abbauen, dieser ist sehr groß und bietet Platz etliche Kiter. Der Einstieg ins Wasser ist dort auch möglich.

BESONDERHEITEN

Im Wasser ist ein Riff, welches sich über die ganze Bucht verteilt. Dieses kann, besonders am Nordende der Bucht, bei Ebbe besonders flach werden. Ein Kontakt mit den Füßen kann mit einem Krankenhausbesuch enden.

MITU & DJO‘S KITESCHOOL CABO VERDE

Die zwei professionellen Wave-Kiter Mitu Monteira und Djo Silva betreiben zusammen eine Kiteschule 400 Meter nördlich des Spots. Hier kannst Du von echten Profis lernen. Zu der Kiteschule gehört auch eine Kitesurf-Material-Verleih, bei dem Du Dir problemlos Material ausleihen kannst. Einem Kompressor zum Aufpumpen des Kites kannst Du für eine Gebühr von 50 Cent nutzen. Du wirst dort auch auf die sogenannten „Beachboys“ treffen, die zu der Kiteschule gehören aber auch Dir gerne bei Starten und Landen deiner Kites helfen. Falls du mehrere Tage in Fragata kiten willst, hast Du die Möglichkeit, Dein Material in den Schließfächern der Kiteschule zu lagern.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Zu der, schon erwähnten Kiteschule ,gehört auch ein Restaurant, bei dem Du zu jeder Tageszeit von Croissants bis Pasta alles bekommst. Der Großteil der Speisen werden direkt vor Ort zubereitet.

ANFAHRT

Da der Spot etwas weiter von den beliebten Urlaubsorten wie z.B. Santa Maria befindet, gibt es viele Transfer-Möglichkeiten, die dich dorthin bringen werden. Mitu & Djo‘s Kiteschule bieten auch einen Transfers Service an.

WAS TUN, WENN MAL KEIN WIND IST

Falls Du deinen Frust über den nichtvorhandenen Wind loswerden willst, kannst Du der Painballanlage „Sal Paintball“, welche sich 5 Kilometer nördlich des Spots befindet, einen Besuch abstatten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen