Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Wassertiefe und Wellengang beim Wingfoilen.

Wassertiefe und Wellengang beim Wingfoilen.

Beim Wingfoilen spielen Wassertiefe und Wellengang eine große Rolle. Worauf du als Anfänger achten solltest, erfährst du in diesem Blogbeitrag!


Wenn du als absoluter Anfänger mit dem Wing ins Wasser gehst, dann erleichtert es dir den Anfang enorm, wenn du bei sehr ruhiger See und flachem Wasser übst! So kannst du dich deutlich besser auf den Wing konzentrieren und bist nicht die ganze Zeit damit beschäftigt, aufgrund der starken Wellen, nicht von deinem Board zu fallen.
Wenn du deine ersten Meter mit einem normalen SUP bewältigen möchtest und noch kein Foil verwendest, dann kannst du die Wassertiefe allerdings beinahe vernachlässigen.
Es wird dir helfen im Stehrevier unterwegs zu sein und etwas Wassertiefe dämpft außerdem deine Aufschläge auf dem Wasser, wenn du mal von deinem Board herunterfällst.
Wir merken uns also: Stehrevier und flaches Wasser sind enorm wichtig, wenn du mit einem normalen SUP anfängst zu üben.


Was, aber wenn du diesen Schritt bereits hinter dich gebracht hast und anfangen möchtest mit deinem Wing richtig zu foilen?
Na ja, grundsätzlich ist es so, dass dir auch hier flaches Wasser den Start enorm erleichtern wird und du deutlich seltener von deinem Board fallen wirst. Zusätzlich kannst du dich besser auf den Wing konzentrieren und darauf, das erste Mal kontrolliert von der Wasseroberfläche abzuheben.
Allerdings musst du mit einem Foil auf die Wassertiefe achten! Der Mast eines großen SUP-Foils, ist ungefähr 75 cm lang. Natürlich gibt es auch hier verschieden Ausführungen und Längen aber nur um dir eine Idee zu geben, wie die Dimensionen eines solchen Foils sind, ist ein 75 cm Mast schon mal ganz gut.


Wie du siehst, brauchst du also eine bestimmte Wassertiefe um dein Foil überhaupt benutzen zu können! Hast du nämlich ständig Grundberührungen, wirst du auch ständig von deinem Board fallen und dir so schnell selber den Spaß an der Sache nehmen.
Wenn du bereits richtig gut unterwegs bist und gut Wingfoilen kannst, dann kannst du natürlich auch bei Wellengang rausgehen. Über kleine Kabbelwellen wirst du mit deinem Foil schweben und in großen Wellen kannst du deinen Wing tot stellen und dich am Wave Foilen versuchen!
Aber das solltest du erst versuchen, wenn du bereits viel Erfahrung in diesem Sport hast sammeln können!


Du siehst, auf ein paar Voraussetzungen solltest du achten! Wenn du die anfänglichen Hürden allerdings gemeistert hast, lässt sich der Wing auch mit einem Foil in nahezu allen Gebieten einsetzen, vorausgesetzt, die nötige Wassetiefe ist vorhanden!

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel
Naish S25 Wing
Naish S25 Wing Surfer
743,20 € * 929,00 € *
Slingshot Outwit 2020
Slingshot Outwit
1.499,00 € *
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.