Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Tägliche Bestellabwicklung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 0471/98199250

Eleveight Master

Das Eleveight Master

In diesem Kite Blog erfährst du alles über das Eleveight Master und das Master C+. Eleveight hat eine komplette Produktlinie an Twintip Kiteboards und das Master ist ein freestyle-lastiges, also sportliches, Allround Twintip Kiteboard. Franz, der Entwickler der Eleveight Kiteboards, und Robert, der Marketingleiter bei Eleveight, geben dir einen guten Überblick und super Details zu diesem Kiteboard – Wissen von Profis.

Die Vision hinter dem Eleveight Master Kiteboard

Die Zielgruppe für dieses Board ist für den Bereich Performance Freestyle / Freeride angesiedelt. Du findest in diesem Board ein perfektes Zusammenspiel aus radikalem Freestyle und genüsslichem Freeride. Das Board besteht aus einem vollgefrästen 3D Shape Paulownia Holzkern mit gutem Flex um die Zielgruppe zu bedienen. Einige spezielle Features sind eingebaut wie z.B. im Deck. Schaust du dir dieses an, ist es nicht flach sondern eher kurvig. Die Inserts sind hier verstärkt, um der hohen Belastung von Boots stand zu halten. Auch findest du Karbonverstärkungen in diesem Brett um den Reverseflex zu minimieren. Erhältlich ist das Paket Board only in den Größen 136cm, 139cm und 142cm.

Wo ist das Board einzuordnen?

Du findest bei Eleveight das Process Kiteboard, welches ein Freeridboard ist, das Commander, ein absolutes Freestyleboard, und das Master Kiteboard, ein Hybridboard / Allroundboard sozusagen. Hier vereinen sich die Eigenschaften eines Freeride Kiteboards und die eines Freestyleboards. Es besitzt dadurch einen sehr breiten Einsatzbereich und ist sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gut geeignet um richtig gut performen zu können.

Die Details zum Master Kiteboard

Ein Grund für die hervorragende Anpassungsfähigkeit des Master Kiteboards ist der Shape, das heißt die Outline, die Rocker-Line, das Flexverhalten und das Unterwasserschiff.

Die Outline

Beide Bretter haben eine aufgebogene elliptische Outline und runde Tips. Das gibt dir die Möglichkeit, enge und sportliche Kurven zu fahren ohne den Halt zu verlieren. Du hast einen angenehmen und smoothen Fahrstil. Durch die Gestaltung der Outline und die Finnenposition lässt sich das Spritzwasser minimieren.

Die Rocker-Line

Die Rockerlinie, welche die Aufbiegung des Kiteboards ist, ist ein Multi-Stage-Rocker. Sie ist besonders gestaltet und gibt dir die Möglichkeit knallharte Landungen locker wegzustecken. In der Mitte des Boards ist die Rocker-Line gleich Null, das sorgt für gute Führung und Kontrolle im Wasser. Unter den Pads oder Boots findest du eine Aufbiegung. Dies ist das perfekte Zusammenspiel aus einem guten Höhe-Lauf-Verhalten und spielerischer Freiheit für Freestyle Tricks. Diese Line bietet dir extremen Grip, also Kantengriff, und guten Pop. Auch die up-wind Eigenschaft ist trotz der Rockerkurve sehr gut.

Das Flexverhalten

Der Flex ist beim Kiteboard extrem wichtig. Zu viel Flex ist nicht gut und zu wenig Flex gibt zu viel Härte im Board? Kann man so pauschal nicht sagen. Beim Master wurden verschiedene Prototypen angefertigt, um diese Varianten zu testen und das Board zu perfektionieren. Es wurde ein Kompromiss zwischen Outline, Rockerlinie und Flexverhalten gefunden, in dem alle Parameter zusammen passen. Du findest in diesem Board einen medium Flex. Gut zu wissen ist, dass der Flex auf jede Größe des Brettes perfekt in Zusammenhang mit Steifigkeit des Holzkernes und der Dicke des Brettes abgestimmt ist. Das Board verzeiht dir versemmelte Landungen, fängt dich also auf, sodass du direkt wieder starten kannst. In der Mitte des Boards findest du wenig Flex, somit ist es möglich härter anzukanten und mehr Pop zu erzielen. Der mittige Flex hilft dir bei harten Freestyle Trick sehr und das weichere Flexverhalten den Boards kommt dir bei den Landungen zu Gute um dich anzufangen. Die Flexabstimmung ermöglicht dir ein butterweiches Kiten durch Kabbelwasser, da sie den Chop, die sogenannte Kabbelwelle, einfach durchfährt.

Bottom Shape

Das Unterwasserschiff ist ein vollgefräster 3D Holzkern – ganz wichtig, es ist nicht gepresst. Du findest in der Mitte des Boards eine Doppelkonkave, die von zwei tiefen Channels unterstützt wird. Dies ermöglicht dir ein extrem gutes Höhe-Lauf-Vermögen. Im den Tips hingegen geht die Doppelkonkave in weitere Channels über, welche dich in den engeren Kurven unterstützen. Auch an den Kanten findest du Channels. Diese Führungen unterstützen deinen Pop und deine up-wind Eigenschaften enorm.

Die Karbonvariante – das Master C+

Das Kiteboard ist in zwei Versionen verfügbar. Es gibt die klassische Konstruktion komplett aus Holz gefertigt, das Master, und es gibt die Karbonversion, das Master C+. Dieses Brett ist nicht nur leichter durch den Einsatz des Karbons sondern es besitzt auch einen anderen Flex als das Master Kiteboard. Durch das verbaute Karbon ändert sich der Flex so, dass das Brett schneller und besser schwingen kann. Die Response ist höher. Diese Version ist in 136cm und 139cm erhältlich. Durch die Verwendung von Karbon ist das Brett auch etwas teurer als die Holzvariante.

Die Qualität des Kiteboards

Alle Bretter der Marke Eleveight werden in Europa gefertigt. Die Qualitätskontrolle ist hier strenger, die Kommunikation einfacher und auch die Produktionsüberwachung gestaltet sich leichter. Um die Langlebigkeit des Master Kiteboards zu gewähren, werden hier ausschließlich High-End Materialien verbaut. Der 3D-Shape wird mit einer CNC Fräse aus Paulownia Holz gefräst um einen extrem robusten Kern zu gewähren. Dieser Kern wird mit hochwertigem Biax Glasfaser-Laminat umschlossen und mit einem schmalen Karbon Stringer veredelt, welcher den negativen Flex des Boards. Dieses Zusammenspiel lässt kaum Torsionskräfte zu, sodass du die Kante viel besser halten kannst und sich das Board nicht verdreht. Des Weiteren erhälst du mit dem Kunststoff verstärktem Rail ein sorgenfreies Leben, denn die Ecken und Kanten des Master Kiteboards sind dadurch extrem robust.

By the way

Das Biax Glasfaser-Laminat sorgt für ein flexibleres, weicheres und Fehler verzeihendes Fahrgefühl beim Kiteboard.Für wen ist das Master Kiteboard zu empfehlen? Das Kiteboard besitzt einen sehr großen Einsatzbereich. Es ist für den advanced Freerider gedacht. Für eben diese Personen, die schon gut fahren können und mehr lernen wollen – in Kombination mit hohen Sprüngen, Wellen, Freestyle Tricks und maximalem Spaß. Dieses Board soll dich dabei unterstützen deine eigene Leistung zu verbessern. Wenn du Spaß am Freeride hast und du dich für Freestyle hooked interessierst, kannst du mit dem Brett nichts falsch machen.

Im Vergleich zu anderen Kiteboards

Du kannst das Master nochmal mit dem Eleveight Process vergleichen. Das Process ist das Einsteiger Kiteboard bei Eleveight. Das Process liegt mit Bindung bei 550 Euro. Das Master ist eher etwas für advanced Rider und du bekommst es für 580 Euro ohne Bindung. Wenn du am Anfang bist und deine Brieftasche etwas gefüllter ist, kannst du das Master guten Gewissens fahren. Hier kannst du dir für die Zukunft mehr Türen offen halten auf Grund des großen Einsatzbereiches. Du musst nicht mit dem Process starten.

Du hast die Möglichkeit alle Eleveight Kiteboards bei mir im Shop zu testen. Überzeuge dich selbst! Falls du weitere Fragen hast schreib mir gerne eine E-Mail an dorian(ätt)kite-buddy.de.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.