KITESPOTS AUF RHODOS – GRIECHENLAND

ALLGEMEINE INFOS FÜR ALLE DIE AUF RHODOS KITESURFEN MÖCHTEN.

Rhodos ist eine ca. 70 Kilometer lange griechische Insel im östlichen Mittelmeer. Hier ist die Wind-Wahrscheinlichkeit mit etwa 80% (DIE ANREISE NACH RHODOS Direktflüge gibt es von Condor für 360,-€ (Hin- und Rückflug) von Frankfurt am Main nach Rhodos Airport. Beachte allerdings die Richtlinien für Sportreisegepäck und informiere Dich vor Deinem Flug bei der Fluggesellschaft. Vom Flughafen Rhodos sind es etwa 15 Autominuten nach Theologos, 20 Minuten nach Fanes. Die meisten anderen Kitespots liegen etwas weiter entfernt vom Flughafen. Mietwägen (Kleinwägen) bekommst Du am Flughafen schon für unter 60,-€ pro Woche.

DER WIND AUF RHODOS

Gegen Mittag setzt der Meltimi, ein kühler Sommerwind von norden kommend, ein und beschert Dich bis zum Sonnenuntergang mit reichlich Wind. Die Windgeschwindigkeit beträgt etwa 20 bis 25 Knoten, eignet sich aber noch gut für Anfänger. Manchmal setzt obendrein noch eine Thermik ein, jetzt bildet sich weiße Schaumkronen auf den Wellen, bei einer Höhe von mehr als 2 Metern sind diese auf der Westküste von Rhodos kein Kinderspiel mehr.

DIE KITESPOTS AUF RHODOS

Unter anderem stehen Dir auf Rhodos die zwei beliebten Kitespot in Fanes und Theologos zur Verfügung. Bei beiden handelt es sich um allround Spots, an denen Du als Anfänger, als auch auch Experte auf deine Kosten kommen wirst. Die Wellenhöhe beträgt etwa 1 bis 2 Meter, dazwischen wirst Du meisten etwas Kabbelwasser vorfinden. Zwei andere Kitespots findest Du im Süden der Insel in Prasinisi. Hier hast Du die Wahl aus einem Wave-Spot mit einer Wellenhöhe von etwa 2 Metern und einem Flachwasser-Spot. Der Flachwasser-Spot eignet sich nur für fortgeschrittene Kiter, da der Wind ablandig weht.

ALLGEMEINE INFOS FÜR ALLE DIE AUF RHODOS KITESURFEN MÖCHTEN. Rhodos ist eine ca. 70 Kilometer lange griechische Insel im östlichen Mittelmeer. Hier ist die Wind-Wahrscheinlichkeit mit etwa 80%... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOTS AUF RHODOS – GRIECHENLAND

ALLGEMEINE INFOS FÜR ALLE DIE AUF RHODOS KITESURFEN MÖCHTEN.

Rhodos ist eine ca. 70 Kilometer lange griechische Insel im östlichen Mittelmeer. Hier ist die Wind-Wahrscheinlichkeit mit etwa 80% (DIE ANREISE NACH RHODOS Direktflüge gibt es von Condor für 360,-€ (Hin- und Rückflug) von Frankfurt am Main nach Rhodos Airport. Beachte allerdings die Richtlinien für Sportreisegepäck und informiere Dich vor Deinem Flug bei der Fluggesellschaft. Vom Flughafen Rhodos sind es etwa 15 Autominuten nach Theologos, 20 Minuten nach Fanes. Die meisten anderen Kitespots liegen etwas weiter entfernt vom Flughafen. Mietwägen (Kleinwägen) bekommst Du am Flughafen schon für unter 60,-€ pro Woche.

DER WIND AUF RHODOS

Gegen Mittag setzt der Meltimi, ein kühler Sommerwind von norden kommend, ein und beschert Dich bis zum Sonnenuntergang mit reichlich Wind. Die Windgeschwindigkeit beträgt etwa 20 bis 25 Knoten, eignet sich aber noch gut für Anfänger. Manchmal setzt obendrein noch eine Thermik ein, jetzt bildet sich weiße Schaumkronen auf den Wellen, bei einer Höhe von mehr als 2 Metern sind diese auf der Westküste von Rhodos kein Kinderspiel mehr.

DIE KITESPOTS AUF RHODOS

Unter anderem stehen Dir auf Rhodos die zwei beliebten Kitespot in Fanes und Theologos zur Verfügung. Bei beiden handelt es sich um allround Spots, an denen Du als Anfänger, als auch auch Experte auf deine Kosten kommen wirst. Die Wellenhöhe beträgt etwa 1 bis 2 Meter, dazwischen wirst Du meisten etwas Kabbelwasser vorfinden. Zwei andere Kitespots findest Du im Süden der Insel in Prasinisi. Hier hast Du die Wahl aus einem Wave-Spot mit einer Wellenhöhe von etwa 2 Metern und einem Flachwasser-Spot. Der Flachwasser-Spot eignet sich nur für fortgeschrittene Kiter, da der Wind ablandig weht.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen