KITESPOT REVIEW SANTA MARIA – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot in Santa Maria, der wohl bekanntesten Ort der Insel, befindet sich in einer kleinen Bucht mit recht flachen Wasser. Etwas außerhalb findest Du etwa 2 Meter hohe Wellen, die sich auch gut als Wave-Einsteiger eignen. Den Spot kannst Du als Ausweichmöglichkeit nehmen, falls der, besonders für Sal bekannte, Nord-Ost-Passatwind aussetzt oder dreht.

WOHER DER WIND WEHT

Gut bei Süd-West-, sowie Süd-Ost-Wind Direkter Südwind ist auflandig/onshore Direkter Nordwind ist ablandig/offshore Östliche Winde sind meist sehr böig, da diese von den Hotelanlagen am Ufer kommen.

START- UND LANDEBEREICH

Dein Material kannst Du am Strand auf- und abbauen. Hierbei musst Du, anders als bei den meisten anderen Spots der Insel, nicht genau auf scharfkantige Steine achten. Der Einstieg gelingt vergleichsweise sehr einfach, da auch der Untergrund im Wasser nur aus Sand besteht.

BESONDERHEITEN

Falls Du das Kiten erst erlernen möchtest, kannst Du bei „Titik Kitesurf School“, einer Kiteschule direkt am Kitespot Santa Maria, einen Kurs belegen und sicher lernen. Auch wenn es anscheinende Rettungsboote an Land gibt oder Du sogar einen Anspruch darauf hast, verlass Dich nicht darauf, da diese meist alt und nicht mehr richtig fahrtüchtig sind.

DIE WELLE

Der Kitespot „Santa Maria“ ist zwar eher für flachen, anfängerfreundliches Terrain bekannt, Wellen gibt es aber trotzdem, nur etwas weiter draußen. Die dortigen Wellen eignen sich mit einer durchschnittlichen Höhe von 1,5 bis 2,5 Metern perfekt zum Einsteigen ins Wave-Kiten.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Am Strand verteilt und im daneben gelegenen Örtchen gibt es viele kleine Lokale, bei denen Du sicher das Richtige finden wirst. Direkt am Strand und unmittelbar neben der Kitezone befindet sich die „Bar Da Praia“, bei dir Du gute Cocktails und leckere Speisen bekommst. Hier kannst Du sogar direkt am Strand essen.

INFO Der Kitespot in Santa Maria, der wohl bekanntesten Ort der Insel, befindet sich in einer kleinen Bucht mit recht flachen Wasser. Etwas außerhalb findest Du etwa 2 Meter hohe Wellen, die... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW SANTA MARIA – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot in Santa Maria, der wohl bekanntesten Ort der Insel, befindet sich in einer kleinen Bucht mit recht flachen Wasser. Etwas außerhalb findest Du etwa 2 Meter hohe Wellen, die sich auch gut als Wave-Einsteiger eignen. Den Spot kannst Du als Ausweichmöglichkeit nehmen, falls der, besonders für Sal bekannte, Nord-Ost-Passatwind aussetzt oder dreht.

WOHER DER WIND WEHT

Gut bei Süd-West-, sowie Süd-Ost-Wind Direkter Südwind ist auflandig/onshore Direkter Nordwind ist ablandig/offshore Östliche Winde sind meist sehr böig, da diese von den Hotelanlagen am Ufer kommen.

START- UND LANDEBEREICH

Dein Material kannst Du am Strand auf- und abbauen. Hierbei musst Du, anders als bei den meisten anderen Spots der Insel, nicht genau auf scharfkantige Steine achten. Der Einstieg gelingt vergleichsweise sehr einfach, da auch der Untergrund im Wasser nur aus Sand besteht.

BESONDERHEITEN

Falls Du das Kiten erst erlernen möchtest, kannst Du bei „Titik Kitesurf School“, einer Kiteschule direkt am Kitespot Santa Maria, einen Kurs belegen und sicher lernen. Auch wenn es anscheinende Rettungsboote an Land gibt oder Du sogar einen Anspruch darauf hast, verlass Dich nicht darauf, da diese meist alt und nicht mehr richtig fahrtüchtig sind.

DIE WELLE

Der Kitespot „Santa Maria“ ist zwar eher für flachen, anfängerfreundliches Terrain bekannt, Wellen gibt es aber trotzdem, nur etwas weiter draußen. Die dortigen Wellen eignen sich mit einer durchschnittlichen Höhe von 1,5 bis 2,5 Metern perfekt zum Einsteigen ins Wave-Kiten.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Am Strand verteilt und im daneben gelegenen Örtchen gibt es viele kleine Lokale, bei denen Du sicher das Richtige finden wirst. Direkt am Strand und unmittelbar neben der Kitezone befindet sich die „Bar Da Praia“, bei dir Du gute Cocktails und leckere Speisen bekommst. Hier kannst Du sogar direkt am Strand essen.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen