KITESPOT REVIEW PONTA DO SINO – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot „Ponta do Sino“ befindet sich an der Süd-West-Spitze der Insel Sal (Kap Verden) und richtet sich mit mittelgroßen Wellen vor allem ambitionierte Kiter. Anders als die meisten anderen Spots der Insel, ist der Spot auch als ein gutes Twintip-Revier bekannt. Der Spot eignet sich aufgrund seiner Lage als Ausweichmöglichkeit, falls der, besonders für Sal bekannte Nord-Ost- Passatwind aussetzt oder dreht.

WOHER DER WIND WEHT

Direkter Süd-West-Wind ist auflandig/onshore Direkter Nord-Ost-Wind (häufig Passatwind) ist ablandig/offshore Da sich der Spot an einer Landzunge befindet, solltest Du Dich genau nach den lokalen und möglichen Windrichtungen erkunden.

START- UND LANDEREICH

Dein Material kannst du ohne Einschränkungen am kompletten Strand auf- und abbauen. Der Einstieg gelingt recht unkompliziert direkt ins Wasser.

DIE WELLE

In Ponta do Sino wirst Du vor allem Wellen mittlerer Höhe antreffen, die sich gut für fortgeschrittene Wave-Kiter eignen. Falls Du mit deinem Twintip raus willst, sind die steilen Wellen sehr zu empfehlen, als Kicker-Rampen zu benutzen. Da der Spot liegt an der Westküste von Sal ist, ist somit vom Atlandik-Swell (Januar bis März) betroffen.

BESONDERHEITEN

Du solltest bei Deinem Besuch in Ponta do Sino besonders darauf achten, dass das Riff, auch im flachen Wasser ist. Ein Kontakt mit Deinem Füßen kann schnell mit einem Krankenhausbesuch enden.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Auf dem weg den Strand entlang in Richtung Santa Maria findest Du mehrere Bars und Restaurants. Direkt am Strand befindet sich die „Bar Da Praia“, bei dir Du gute Cocktails und leckere Speisen bekommst. Hier kannst Du sogar am Strand essen.

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN

Zwischen dem Kitespot und dem kleine Örtchen Santa Maria, also unmittelbar neben dem Strand, findest Du mehrere Hotelanlagen, in denen Du übernachten kannst. Von hier kannst du den bekannten Wavespot „Ponta Preta“ auch sehr leicht erreichen.

INFO Der Kitespot „Ponta do Sino“ befindet sich an der Süd-West-Spitze der Insel Sal (Kap Verden) und richtet sich mit mittelgroßen Wellen vor allem ambitionierte Kiter. Anders als die meisten... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW PONTA DO SINO – SAL KAP VERDEN

INFO

Der Kitespot „Ponta do Sino“ befindet sich an der Süd-West-Spitze der Insel Sal (Kap Verden) und richtet sich mit mittelgroßen Wellen vor allem ambitionierte Kiter. Anders als die meisten anderen Spots der Insel, ist der Spot auch als ein gutes Twintip-Revier bekannt. Der Spot eignet sich aufgrund seiner Lage als Ausweichmöglichkeit, falls der, besonders für Sal bekannte Nord-Ost- Passatwind aussetzt oder dreht.

WOHER DER WIND WEHT

Direkter Süd-West-Wind ist auflandig/onshore Direkter Nord-Ost-Wind (häufig Passatwind) ist ablandig/offshore Da sich der Spot an einer Landzunge befindet, solltest Du Dich genau nach den lokalen und möglichen Windrichtungen erkunden.

START- UND LANDEREICH

Dein Material kannst du ohne Einschränkungen am kompletten Strand auf- und abbauen. Der Einstieg gelingt recht unkompliziert direkt ins Wasser.

DIE WELLE

In Ponta do Sino wirst Du vor allem Wellen mittlerer Höhe antreffen, die sich gut für fortgeschrittene Wave-Kiter eignen. Falls Du mit deinem Twintip raus willst, sind die steilen Wellen sehr zu empfehlen, als Kicker-Rampen zu benutzen. Da der Spot liegt an der Westküste von Sal ist, ist somit vom Atlandik-Swell (Januar bis März) betroffen.

BESONDERHEITEN

Du solltest bei Deinem Besuch in Ponta do Sino besonders darauf achten, dass das Riff, auch im flachen Wasser ist. Ein Kontakt mit Deinem Füßen kann schnell mit einem Krankenhausbesuch enden.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Auf dem weg den Strand entlang in Richtung Santa Maria findest Du mehrere Bars und Restaurants. Direkt am Strand befindet sich die „Bar Da Praia“, bei dir Du gute Cocktails und leckere Speisen bekommst. Hier kannst Du sogar am Strand essen.

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN

Zwischen dem Kitespot und dem kleine Örtchen Santa Maria, also unmittelbar neben dem Strand, findest Du mehrere Hotelanlagen, in denen Du übernachten kannst. Von hier kannst du den bekannten Wavespot „Ponta Preta“ auch sehr leicht erreichen.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen