KITESPOT RÜGEN DRANSKE

WOHER DER WIND WEHT

Funktioniert von Nordnordost über Ost bis Süd

Bei Nordost wird der Wind durch einen Leitplankeneffekt verstärkt

Bei Ost und West entsteht eine Düse die den Wind stark verstärkt

West ist ablandig

INFOS ZUM SPOT

Der Kitespot Dranske liegt auf der Halbinsel Wittow, auch Windland genannt, und liegt somit in einer der windigsten Regionen Deutschlands. Der Spot liegt in einer Art riesigem Binnenmeer wodurch man meist anfängerfreundliche Bedingungen hat.

-ca. 150m Stehrevier -Sandboden

-große Wiese zum Kites aufbauen

-Leitplankeneffekt bei Nordost

-Düse bei Ost

DIESE BESONDERHEITEN ERWARTEN DICH AM KITESPOT RÜGEN DRANSKE

Der Spot bietet für Kiter eine eigene Wiese zum Aufbauen und Abbauen sowie eine eigene ausgeschilderte Kitezone, da sich die Kitezone jedes Jahr ändert einfach bei der Kiteschule nachfragen.

Durch das ca. 150m große Stehrevier ist der Spot auch für Anfänger geeignet. Außerdem können Anfänger an der am Spot liegenden Kiteschule Rügen-Piraten Kurse machen oder Material ausleihen. Ein besonderer Service der Schule ist das begleitende Kiten. Das heißt soviel wie das die genau wissen welchen Kite du fliegst und dass ab und zu jemand guckt ob es dir noch gut geht, sodass in einer Notsituation direkt Hilfe geleistet werden könnte. Dies ist auch mit Leihmaterial möglich.

Bei Nordost wirkt das Land wie eine Art Leitplanke die den Wind verstärkt und direkt zu dem Spot in Dranske führt, durch diesen Effekt kann man in Dranske deutlich früher Kiten als an irgendeinem anderem Spot in Rügen.

Bei Ost und West lohnt es sich etwas nach Süden zu fahren, da dann zwischen Bug und Dranske ein enormer Düseneffekt entsteht. Hier ist aber Vorsicht geboten, da West ablandig ist. Ein weiteres Risiko ist es, dass man vom Strand nur schwer einschätzen kann wie stark der Wind draußen auf dem Wasser ist. Deshalb sollte man sich entweder bei einer der Schulen oder bei einem Kiter der schon draußen war über die vorherrschenden Bedingungen und die Windgeschwindigkeit informieren.

Ein weiterer positiver Aspekt bei Ostwind sind die schön geordneten Kickerwellen.

DUSCHE UND WC

An der Schule Rügen-Piraten gibt es sowohl Duschen als auch WCs die ihr benutzen könnt.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Beim Gelände des Uni Surfteam Rügen, zu denen auch die oben genannte Kiteschule Rügen-Piraten gehören, gibt es ein kleines Bistro.

Im nahegelegenem Ort Kuhle steht der Schifferkrug, das älteste Restaurant auf Rügen.

Dort gibt es gutes Fleisch vom Jäger und Fisch direkt vom Kutter. Die Seit 1455 geöffnete Gaststätte ist Kult in der Region und sehr beliebt bei Touristen, weshalb eine Reservierung sinnvoll ist.

KOSTEN/PARKEN

Es gibt eine paar Parkplätze direkt an der Kiteschule Rügen-Piraten, allerdings sind diese meist schnell voll. Ein weiterer Parkplatz ist der für die normalen Strandbesucher, erliegt direkt an dem Steg und ist nur ca. 2 min von der Schule entfernt. Die dritte Möglichkeit ist das Parken auf dem Sportplatz, da dieser aber etwas weiter entfernt ist, rät es sich das Material vorher abzuladen. Achtung nicht am Straßenrand parken, dass Ordnungsamt kassiert da nämlich gnadenlos ab und es werden hohe Bußgelder fällig.

ANFAHRT

Eine Möglichkeit um den Spot zu erreichen ist die Wittower Fähre. Wer lieber mit dem Auto fährt, der fährt über die Schaabe nach Wiek und dann einmal ums Wasser herum nach Dranske.

WOHER DER WIND WEHT Funktioniert von Nordnordost über Ost bis Süd Bei Nordost wird der Wind durch einen Leitplankeneffekt verstärkt Bei Ost und West entsteht eine Düse die den Wind stark... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT RÜGEN DRANSKE

WOHER DER WIND WEHT

Funktioniert von Nordnordost über Ost bis Süd

Bei Nordost wird der Wind durch einen Leitplankeneffekt verstärkt

Bei Ost und West entsteht eine Düse die den Wind stark verstärkt

West ist ablandig

INFOS ZUM SPOT

Der Kitespot Dranske liegt auf der Halbinsel Wittow, auch Windland genannt, und liegt somit in einer der windigsten Regionen Deutschlands. Der Spot liegt in einer Art riesigem Binnenmeer wodurch man meist anfängerfreundliche Bedingungen hat.

-ca. 150m Stehrevier -Sandboden

-große Wiese zum Kites aufbauen

-Leitplankeneffekt bei Nordost

-Düse bei Ost

DIESE BESONDERHEITEN ERWARTEN DICH AM KITESPOT RÜGEN DRANSKE

Der Spot bietet für Kiter eine eigene Wiese zum Aufbauen und Abbauen sowie eine eigene ausgeschilderte Kitezone, da sich die Kitezone jedes Jahr ändert einfach bei der Kiteschule nachfragen.

Durch das ca. 150m große Stehrevier ist der Spot auch für Anfänger geeignet. Außerdem können Anfänger an der am Spot liegenden Kiteschule Rügen-Piraten Kurse machen oder Material ausleihen. Ein besonderer Service der Schule ist das begleitende Kiten. Das heißt soviel wie das die genau wissen welchen Kite du fliegst und dass ab und zu jemand guckt ob es dir noch gut geht, sodass in einer Notsituation direkt Hilfe geleistet werden könnte. Dies ist auch mit Leihmaterial möglich.

Bei Nordost wirkt das Land wie eine Art Leitplanke die den Wind verstärkt und direkt zu dem Spot in Dranske führt, durch diesen Effekt kann man in Dranske deutlich früher Kiten als an irgendeinem anderem Spot in Rügen.

Bei Ost und West lohnt es sich etwas nach Süden zu fahren, da dann zwischen Bug und Dranske ein enormer Düseneffekt entsteht. Hier ist aber Vorsicht geboten, da West ablandig ist. Ein weiteres Risiko ist es, dass man vom Strand nur schwer einschätzen kann wie stark der Wind draußen auf dem Wasser ist. Deshalb sollte man sich entweder bei einer der Schulen oder bei einem Kiter der schon draußen war über die vorherrschenden Bedingungen und die Windgeschwindigkeit informieren.

Ein weiterer positiver Aspekt bei Ostwind sind die schön geordneten Kickerwellen.

DUSCHE UND WC

An der Schule Rügen-Piraten gibt es sowohl Duschen als auch WCs die ihr benutzen könnt.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT

Beim Gelände des Uni Surfteam Rügen, zu denen auch die oben genannte Kiteschule Rügen-Piraten gehören, gibt es ein kleines Bistro.

Im nahegelegenem Ort Kuhle steht der Schifferkrug, das älteste Restaurant auf Rügen.

Dort gibt es gutes Fleisch vom Jäger und Fisch direkt vom Kutter. Die Seit 1455 geöffnete Gaststätte ist Kult in der Region und sehr beliebt bei Touristen, weshalb eine Reservierung sinnvoll ist.

KOSTEN/PARKEN

Es gibt eine paar Parkplätze direkt an der Kiteschule Rügen-Piraten, allerdings sind diese meist schnell voll. Ein weiterer Parkplatz ist der für die normalen Strandbesucher, erliegt direkt an dem Steg und ist nur ca. 2 min von der Schule entfernt. Die dritte Möglichkeit ist das Parken auf dem Sportplatz, da dieser aber etwas weiter entfernt ist, rät es sich das Material vorher abzuladen. Achtung nicht am Straßenrand parken, dass Ordnungsamt kassiert da nämlich gnadenlos ab und es werden hohe Bußgelder fällig.

ANFAHRT

Eine Möglichkeit um den Spot zu erreichen ist die Wittower Fähre. Wer lieber mit dem Auto fährt, der fährt über die Schaabe nach Wiek und dann einmal ums Wasser herum nach Dranske.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen