KITESPOT REVIEW PECEM – BRASILIEN

KITESPOT REVIEW PECÉM – BRASILIEN

DIE ALLGEMEINEN INFO`S AM KITESPOT

Wenn Du Wellen in der beliebten Kiteregion um Fortaleza suchst, sollte dies deine erste Wahl sein. Bei dem Kitespot in Pecém handelt es sich um einen Wellenspot, der sich bei einer mittleren bis meist großen Höhe der Wellen vor allem an fortgeschrittene Kiter und Experten wendet. Ein weiterer Grund dafür ist, dass der, für Brasilien sehr bekannte Passatwind zwar perfekt sideshore kommt, die Küste aber nach Westen hin abfällt, sodass Du bei einem Unfall auch auf eine riesigen Bucht getrieben wirst. Des Weiteren ist zu erwähnen, dass sich der Spot auf der Lee-Seite eines großen Hafen-Gebietes befindet, zu dem auch ein, 2 Kilometer, ins Meer führender Steg für Container-Schiffe gehört. Wer viel Wert auf unberührte Natur legt, wird hier leider nicht glücklich werden.

WOHER DER WIND WEHT IN PECÉM

Passatwind ist Süd-Ost-Wind, also sideshore (siehe „Die Passatwinde Brasiliens)

Direkter Nord-Ost-Wind ist auflandig/onshore Direkter Süd-West-Wind ist ablandig/offshore

DIE PASSATWINDE BRASILIENS

Die sogenannte Innertropische Konvengenzzone, welche sich zwischen etwas nördlich und südlich gelegenen Abschnitten des Äquators befindet ist jahreszeitenabhängig und zieht mit ihrer Verschiebung Passatwinde mit sich. Wenn die Sonne den Zenitstand oder auch 12 Uhr genannt in der Nähe des Äquators erreicht, befindet sich die ITC (Innertropische Konvengenzzone) genau dort. Feuchtigkeit vom Boden verdampft, steigt auf und bildet Wolken. Beim Aufsteigen kühlt sich die Luft nun ab, in Bodennähe entsteht ein Tief, in der Luft ein Hoch. Die Luft wird nun zur Seite weg gezogen und sinkt wieder ab. Nördlich und südlich der ITC entsteht nun ein Hoch, welches wiederum von dem Tief der ITC angesogen wird. Als Druckausgleich entstehen in Bodennähe die Passatwinde. Wenn sich dies südlich des Äquators abspielt, sorgt dies für täglich konstante Winde an der Westküste Brasiliens. Die beste Reisezeit ist zwischen August bis Januar.

START- UND LANDEBEREICH

Am Strand vom Kitespot Pecém wirst Du sicherlich eher weniger Badegäste antreffen, die dich beim auf- und abbauen deines Kites stören werden. Du hast die Möglichkeit, den ganzen Strand zu nutzen.

DIE BESONDERHEITEN AM KITESPOT PECÉM

Zwischen Hafen und dem angrenzenden Sandstrand befindet sich eine kleine und schmale Lagune, die Du zum Kiten aber eher nicht verwenden solltest. Der Untergrund ist schlammig, außerdem ist die Größe nicht ideal. Der Kitespot Pecém befindet sich zwischen dem Hafensteg (links/West) und dem Knick der Küste (rechts/Ost), da dort die größten Wellen einrollen. Auf der rechten Seite, welche fast immer die Lee-Seite ist, befinden sich mehrere Felsen im Wasser, die Du nur bei Ebbe sehen wirst. Dennoch stellen sie eine große Gefahr dar - gerate also nicht zu weit downwind. Falls Du nach deiner Session auf dem Weg zur nächsten Bar noch bei einem Geldautomaten Halt machen musst (es lohnt sich, denn Geldautomaten sind in Brasilien eher selten vorhanden), findest Du diesen auf dem Rückweg auf der rechten Straßenseite.

SO KANNST DU PARKEN UND ANREISEN WENN DU ZUM PECÉM KITESPOT MÖCHTEST

Da der Spot nicht direkt an einem Ort anliegt, sondern nur an einen Hafen angrenzt, ist es am Besten, wenn Du Dir im Ort Pecém eine Parkmöglichkeit suchst. Pecém liegt etwa 1,5 Kilometer östlich des Spots – Du kannst einfach den Strand entlang bis zum Spot laufen.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT IN PECÉM

Die nächste Möglichkeit, etwas zu essen zu finden ist das Restaurant „Espaco Gourmet Restaurante“ in Pecém, welches 10 Minuten zu Fuß entfernt vom Spot liegt. Hier bekommst Du vor allem gegrilltes Fleisch und Fisch mit Meerblick serviert. Folgende Adresse kannst Du in dein Navigationssystem eingeben: R. Parteira Francisca, 126 - Pecém, São Gonçalo do Amarante - CE, 62670-000, Brasilien Des Weiteren findest Du im Ortskern von Pecém viele anderen Möglichkeiten, etwas leckeres zu essen zu finden.

DIE ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN IN PECÉM

Wenn Du möglichst nahe am Spot wohnen möchtest kannst Du Dir bei dem Hotel „Porto Seduro Flat“ in Pecém ein Zimmer nehmen. Von der Terrasse mit Pool ist der Spot schon in Sichtweite.

KITESPOT REVIEW PECÉM – BRASILIEN DIE ALLGEMEINEN INFO`S AM KITESPOT Wenn Du Wellen in der beliebten Kiteregion um Fortaleza suchst, sollte dies deine erste Wahl sein. Bei dem Kitespot in... mehr erfahren »
Fenster schließen
KITESPOT REVIEW PECEM – BRASILIEN

KITESPOT REVIEW PECÉM – BRASILIEN

DIE ALLGEMEINEN INFO`S AM KITESPOT

Wenn Du Wellen in der beliebten Kiteregion um Fortaleza suchst, sollte dies deine erste Wahl sein. Bei dem Kitespot in Pecém handelt es sich um einen Wellenspot, der sich bei einer mittleren bis meist großen Höhe der Wellen vor allem an fortgeschrittene Kiter und Experten wendet. Ein weiterer Grund dafür ist, dass der, für Brasilien sehr bekannte Passatwind zwar perfekt sideshore kommt, die Küste aber nach Westen hin abfällt, sodass Du bei einem Unfall auch auf eine riesigen Bucht getrieben wirst. Des Weiteren ist zu erwähnen, dass sich der Spot auf der Lee-Seite eines großen Hafen-Gebietes befindet, zu dem auch ein, 2 Kilometer, ins Meer führender Steg für Container-Schiffe gehört. Wer viel Wert auf unberührte Natur legt, wird hier leider nicht glücklich werden.

WOHER DER WIND WEHT IN PECÉM

Passatwind ist Süd-Ost-Wind, also sideshore (siehe „Die Passatwinde Brasiliens)

Direkter Nord-Ost-Wind ist auflandig/onshore Direkter Süd-West-Wind ist ablandig/offshore

DIE PASSATWINDE BRASILIENS

Die sogenannte Innertropische Konvengenzzone, welche sich zwischen etwas nördlich und südlich gelegenen Abschnitten des Äquators befindet ist jahreszeitenabhängig und zieht mit ihrer Verschiebung Passatwinde mit sich. Wenn die Sonne den Zenitstand oder auch 12 Uhr genannt in der Nähe des Äquators erreicht, befindet sich die ITC (Innertropische Konvengenzzone) genau dort. Feuchtigkeit vom Boden verdampft, steigt auf und bildet Wolken. Beim Aufsteigen kühlt sich die Luft nun ab, in Bodennähe entsteht ein Tief, in der Luft ein Hoch. Die Luft wird nun zur Seite weg gezogen und sinkt wieder ab. Nördlich und südlich der ITC entsteht nun ein Hoch, welches wiederum von dem Tief der ITC angesogen wird. Als Druckausgleich entstehen in Bodennähe die Passatwinde. Wenn sich dies südlich des Äquators abspielt, sorgt dies für täglich konstante Winde an der Westküste Brasiliens. Die beste Reisezeit ist zwischen August bis Januar.

START- UND LANDEBEREICH

Am Strand vom Kitespot Pecém wirst Du sicherlich eher weniger Badegäste antreffen, die dich beim auf- und abbauen deines Kites stören werden. Du hast die Möglichkeit, den ganzen Strand zu nutzen.

DIE BESONDERHEITEN AM KITESPOT PECÉM

Zwischen Hafen und dem angrenzenden Sandstrand befindet sich eine kleine und schmale Lagune, die Du zum Kiten aber eher nicht verwenden solltest. Der Untergrund ist schlammig, außerdem ist die Größe nicht ideal. Der Kitespot Pecém befindet sich zwischen dem Hafensteg (links/West) und dem Knick der Küste (rechts/Ost), da dort die größten Wellen einrollen. Auf der rechten Seite, welche fast immer die Lee-Seite ist, befinden sich mehrere Felsen im Wasser, die Du nur bei Ebbe sehen wirst. Dennoch stellen sie eine große Gefahr dar - gerate also nicht zu weit downwind. Falls Du nach deiner Session auf dem Weg zur nächsten Bar noch bei einem Geldautomaten Halt machen musst (es lohnt sich, denn Geldautomaten sind in Brasilien eher selten vorhanden), findest Du diesen auf dem Rückweg auf der rechten Straßenseite.

SO KANNST DU PARKEN UND ANREISEN WENN DU ZUM PECÉM KITESPOT MÖCHTEST

Da der Spot nicht direkt an einem Ort anliegt, sondern nur an einen Hafen angrenzt, ist es am Besten, wenn Du Dir im Ort Pecém eine Parkmöglichkeit suchst. Pecém liegt etwa 1,5 Kilometer östlich des Spots – Du kannst einfach den Strand entlang bis zum Spot laufen.

WENN DER KLEINE HUNGER KOMMT IN PECÉM

Die nächste Möglichkeit, etwas zu essen zu finden ist das Restaurant „Espaco Gourmet Restaurante“ in Pecém, welches 10 Minuten zu Fuß entfernt vom Spot liegt. Hier bekommst Du vor allem gegrilltes Fleisch und Fisch mit Meerblick serviert. Folgende Adresse kannst Du in dein Navigationssystem eingeben: R. Parteira Francisca, 126 - Pecém, São Gonçalo do Amarante - CE, 62670-000, Brasilien Des Weiteren findest Du im Ortskern von Pecém viele anderen Möglichkeiten, etwas leckeres zu essen zu finden.

DIE ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN IN PECÉM

Wenn Du möglichst nahe am Spot wohnen möchtest kannst Du Dir bei dem Hotel „Porto Seduro Flat“ in Pecém ein Zimmer nehmen. Von der Terrasse mit Pool ist der Spot schon in Sichtweite.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen